Abstimmungen und Wahlen

Vorzeitige Stimmabgabe

Die vorzeitige Stimmabgabe ist von Montag bis Freitag vor dem Abstimmungssonntag auf der Gemeindekanzlei während den offiziellen Bürozeiten möglich.
Geben Sie die Stimm- und Wahlzettel in einem verschlossenen, neutralen Couvert gemeinsam mit dem Stimmausweis persönlich ab.

Verheiratete können neben dem eigenen Stimmmaterial gleichzeitig dasjenige des Ehegatten abgeben. Die Stimm- und Wahlzettel sind für jeden Ehegatten in einem separaten Couvert abzugeben.

Briefliche Stimmabgabe

Wenn Sie brieflich stimmen möchten, gehen Sie wie folgt vor:

Diese Sendung können Sie nun per Post zustellen oder während den offiziellen Bürozeiten auf der Gemeindekanzlei abgeben bzw. durch Dritte abgeben lassen.

Jede Sendung darf nur das Stimmmaterial eines einzigen Stimmberechtigten enthalten. Sendungen, die Stimmmaterial von mehr als einem Stimmberechtigten aufweisen, sind ungültig.

Die briefliche Stimmabgabe ist frühestens drei Wochen vor dem Abstimmungssonntag möglich. Per Post zugestellte Sendungen müssen spätestens am Samstag vor der Abstimmung eintreffen.

Urnenöffnungszeiten

Samstag 18.30 – 19.30 Uhr im Gemeindehaus
Sonntag 10.00 – 11.00 Uhr im Gemeindehaus

 

zur Abteilung Gemeindekanzlei